Samstag, 25. April 2015

Sonntag, 29. März 2015

•*• Von Gambia bis zu den Kap Verden •*•

Die ersten beiden Videos von sechs sind fertig!






Die Reise beginnt in Banjul und Serekunda, an der Küste von Gambia. Fütterung der Geier im anliegendem Hotelpark. Ein kurzer Abstecher im Bijilo Forest Park und Salagi Forest Park. Weiter geht es flussaufwärts am Gambia River nach George Town mit Markteindrücken. 
Musik: "Sundrive" von George Van Dyk
GAMBIA ist eine Republik in Westafrika, die an den Ufern des Gambia liegt. Mit Ausnahme eines kurzen Küstenabschnittes an der Mündung des Flusses in den Atlantischen Ozean wird Gambia vollständig vom Staat Senegal umschlossen. Mit einer Fläche von ungefähr 11.000 Quadratkilometern ist das Land der kleinste Flächenstaat des Kontinents. Gambia hat rund 1,7 Millionen Einwohner. (Wikipedia) 

Deutsch   http://de.wikipedia.org/wiki/Gambia
English    http://en.wikipedia.org/wiki/The_Gambia 






Teil 1




Teil 2




Mittwoch, 11. März 2015

இڿڰۣ- Gran Canaria இڿ

Der Frühling nähert sich - Urlaubsstimmung kommt zu Euch

Drei Videos habe ich im Gepäck
und ein Rezept für Churros!


Wie Ihr wisst, erstelle ich diese auf YouTube mit meinen Fotos ohne Filmkamera. Eine kleine Reisekamera mit gutem optischen Zoom, also nicht "spezielles". Filmen wäre sicher wesentlich einfacher, und wie Ihr sehen könnt, meine Fotos lassen sich durchaus als Video auch gut ansehen. 

Das ganze ist allerdings sehr arbeitsaufwendig: 
Die Bilder müssen sortiert und bearbeitet werden, und das sind nicht wenige. Danach wird auf dem windows-movie-maker für jedes Bild eine Zeitsequenz und eine Animation erstellt. Das Hochladen eines Videos dauert somit gute 2-3 Stunden! Und wenn dann alles fertig ist, vergesse ich den ganzen irgendwie doch ärgerlichen Aufwand und freue mich. So hoffe ich, Ihr auch!

In Arbeit sind zur Zeit noch Videos für Gambia und Cabo Verde. Schaut einfach mal in nächster Zeit wieder hier vorbei.



Ich bitte um Entschuldigung für Schreibfehler in den Videos
Änderungen machen leider einfach zu viel Arbeit

Vielen Dank - Ton einschalten und viel Freude beim Anschauen!


Meine Empfehlung:  
Großbild einstellen und HD-Qualität anpassen!


GRAN CANARIA  

ist eine Insel des Kanarischen Archipels und liegt 210 km westlich vor der Küste Süd-Marokkos im Atlantischen Ozean, zwischen ihren größeren Nachbarinseln Teneriffa im Westen und Fuerteventura im Osten. Wie alle Inseln des Archipels ist auch diese vulkanischen Ursprungs. Die höchste Erhebung im Zentrum der Insel ist der 1949 Meter hohe, erloschene Vulkan Pico des las Nieves. Wahrzeichen Gran Canarias ist der 1813 Meter hohe Roque Nublo.



Video 1




Video 2
Auch hier wieder meine Empfehlung: Großbild und HD-Qualität ändern


** Barranco de GUAYADEQUE - Ort des fließenden Wassers           http://bit.ly/1DfgV4v

** Guayadeque MUSEUM http://bit.ly/1DLqpau
** ROQUE NUBLE - der Wolkenfels http://bit.ly/1vt0HVq
** STAUSEEN  http://bit.ly/1JDWlkO





Video 3

(Musik "Journey To Alcazaba" unknown)


An der nordwestlichen Küstenseite ist der Startplatz für die Bilder und Eindrücke meiner zweiten Woche auf GC. Mit Mirador de Balcon und Blick auf die steilen 500 m hohen Felsenpyramiden, Stop in Los Caserones. Während der Rundreise auf der Insel Blick auf Arucas mit der großen Kathedrale Juan Bautista. Ein Markbesuch,  Fotos von Teror u.v.m. 

** Link NORDEN-TOUR (all languages!) http://bit.ly/1aip3Yy
** Churros, fettig und köstlich! http://bit.ly/1DaOZwg


Ich bitte, mir mögliche Fehler nachzusehen, da ich es mir nicht antun will, alles noch einmal neu zu machen. Allem und allen gerecht werden ist meist sowieso nicht möglich, Verbessern lässt sich hinterher auch meist vieles.

Also lasst uns das Herz sprechen, denn unsere Passion sei

 Freude teilen!

In diesem Sinne liebe Grüße zu Euch, und ich freue mich ebenso, wenn Ihr meine Arbeiten mit anderen Freunden teilt - vielen Dank



---------- *** ---------- ***  ---------- *** ---------- ***  ---------- *** ---------- 



Churros - fritiertes Spritzgebäck

Churros ist sehr beliebt und es gibt sie in Verkaufsständen in Spanien zu kaufen


Zutaten 

  • 500 ml Wasser
  • 300 Gramm Mehl
  • 3 Esslöffel Butter
  • 3 Eier
  • eine Prise Salz
  • nach Belieben Puderzucker
  • Oliven- oder anderes Pflanzenöl (Frittierfett)

Zubereitung

Für den Teig das Wasser mit der Butter aufkochen und eine Prise Salz hinzufügen. Dann das Mehl hinzugeben und mit dem Knethaken umrühren. Auf kleiner Flamme köcheln, dabei immer rührn. Dies so lange, bis sich der Teig vom Boden löst und eine homogene Masse gebildet hat. Die Eier cremig schlagen und unter die Teigmasse rühren. Den Teig in einen Spritzbeutel geben und in das erhitzte Öl etwa 10 cm lange Schlangen spritzen. 3-4 Churros goldgelb ausbacken. Mit deinem Schaumlöffel herausheben und auf einem Küchentuch oder Küchenkrepp abtropfen lassen. Nach Belieben die Churros mit Puderzucker bestreuen (oder in Kristallzucker wälzen) - dazu eine heiße Schokolade schmeckt toll!




foto  barcelona.de

Samstag, 7. Februar 2015

.•°*♥*°•.*°•.♥.• Die Banalität des Alltags .•°*♥*°•.*°•.♥.•

Die Banalität des Alltags 
lässt die Enttäuschungen des Lebens erst erträglich werden - und 
die Freuden genussvoll
 © Copyright by: Vari Lemur


Es war gedacht, mich endlich freudvoll meinen Arbeitslisten zu widmen.
Pläne machen schadet ja nichts, Pläne einhalten hingegen ist manchmal eine Glücksache. Nun ja, ich gebe zu, meine Grußkartenwebseite sollte schon längst geändert werden. Aber ich "wusste schon warum" ich das vor mich so lange hergeschoben hatte! Vor längerer Zeit startete ich zweimal den Versuch, mich auf das neuere System einzustellen ... ... ... und sagte mir "ein andermal!"

Das "ein andermal" begann vor 3 Wochen. Warum?

Es wurde angekündigt, das alte System endet zum 28. Februar, was bedeutet, flugs umzustellen, damit nichts verloren geht. Eine Anleitung gab es dazu, sehr simpel, und recht übersichtlich, und einen support per Email und chat gibt es schließlich auch noch.
Die Übertragung meiner Daten war sehr einfach, wenn auch relativ zeitaufwendig ... bis die Hindernisse, Stolpersteine, Hürden und die -zig Fragen auftauchten. Inwzischen bin ich  der Annahme , dieser Anbieter ist sicher großartig, solange man keine Grußkarten-Bilderseite erstellen muss wie ich sie habe. Es hat für mich den Anschein, ich bin die einzige Kundin im gesamten deutschsprachigem Raum mit einem solchen Anliegen.

Erstaunliche Dialoge per Email entwickelten sich (in den Chat kam ich schon gar nicht rein), die erhofften Antworten waren überwiegend unbefriedigend. Darauf ich wie bekannt gut einen Tag warten musste, und das sich insgesamt über drei lange Wochen hinzog, in denen ich mich konsequent dazwischen "mit intensiven Versuchen und Irrtümern" herumbalgte, mit Neustart, Ein- und Ausloggen, Bereinigungen aller Systeme im PC. Fehlanzeige vom Ordner: "leer", und nichts war im Papierkorb. Mein PC hatte wohl eher genug vom Wahnsinn! Während des Versuches einer Dateiübertragung zum Anbieter hieß es öfters "Datei wird nicht akzeptiert", was aber nach 2 Stunden aber sehr sicher machbar war. Irgendwann war ich soweit, dass ich einige Seiten fertig hatte, bis ich feststellte, mit den Seitenlängen klappt das überhaupt nicht so wie es sollte. Ein endloser Irrsinn!
Das zur Folge hatte, alles verschob sich, alles musste wieder neu gemacht werden >> Dann Neubeginn und Wiederholung bei letztem Absatz-Beginn.

Am Ende habe ich alles selber herausgefunden und umgesetzt, dem support eine freundliche Beschwerde hinlegte, und dass sie meinen Kommentar nicht mehr beantworten brauchen.
Aber sie sind auf Freundlichkeit getrimmt, denn der Kunde ist gar nicht wirklich der Dumme, sondern König, und so erhielt ich eine aussagekräftige Baukastenantwort:
"Vielen Dank für Ihre Rückmeldung"

Alles ist immer einfach, wenn man es weiß, nicht wahr - und ich weiß wieder einmal eine Menge mehr.


Nebenbei hält mich noch ein  fetter Frech-Dachs  auf Trab, der sich bei meiner Nachbarin und mir auf das Vogelfrühstück stürzt. Er hat sich bei ihr von der Straßenseite unter den Zaun durchgegraben! Nun wandert er wegen des Schnees geschützt unter  der dem Haus umgebende Hecke entlang, bis er überall dort ankommt, wo er hin will. Und nicht nur, dass er sehr intelligent und neugierig ist, er ist ungemein verfressen, er setzt seine Dachslatrine mir an die Terrassenecke! Außerdem hatte er uns schon vor längerer Zeit alle Igel verjagt, sofern er sie nicht gar aufgefressen hat! Meine drei liebevoll selbstgebauten Igel-Bungalows wurden von ihm ausgeräubert, das Heu lag verstreut drum herum.Ich habe mich fürchterlich erschreckt, als ich ihn auf der Terrasse zum ersten mal sichtete! Ahnte nicht, das diese Tiere so groß sein können.

Nun geht die "Knoblauch-Spritze" umher, eine gefüllte Blumensprühflasche, ich benetze, was nur geht. Geviertelte Knochblauchzehen werden überall verstreut, vor allem an seinem Durchschlupf. Trotzdem war er heute nacht wieder auf der Suche nach Rosinen und Nüssen bei uns - und pisste auf den Knoblauch in Nähe seiner Dachslatrine! ... ... ... Er mag Knoblauch wohl gar nicht gerne?


Inzwischen "voll fix & fertig"! Meine Nerven lagen fast blank, denn wer hat so viel Zeit für solchen Un-Sinn wie den mit der Webseite?

Dafür können die Grußkarten auch  MOBILE sehr schön versendet werden. Und ich habe ein drop-down Menü neu erstellt. Ich weiß nicht, wie das mit einem Handy vorher aussah, denn ich benutze nur eine sim-Karte und arbeite am PC.
Vielleicht bekomme ich ein mal von Dir ein feedback?

Jetzt freue ich mich "genussvoll" auf meine anderen, zur Tür hereindrückenden, Arbeiten - siehe obigen Text  Entschuldige mich dafür, dass ich aus vielerlei Gründen manche Freundschaft etwas kurz halten muss, und wünsche viel Freude mit dem Versenden meiner Grußkarten!

Es gibt auch noch eine Überraschung und neue Seite, auf der sich Sabine Scherer / Amateur-Künstlerin mit ihren Bildern vorstellt, die sie auf dem Handy macht.

Zur Grußkartenseite www.bilderbunt.eu





Mittwoch, 26. November 2014

.✻ Die neuen Schneckerlkarten sind da ✻.

Das Schneckerl 

bringt Freude


   Es wird Zeit an ein liebes Weihnachtsgeschenk zu denken   

8 x gedruckt auf hochwertigem Hochglanzpapier mit vierfarbiger Vorderseite und Rückseite in Schwarzweiß. Mit diesen Postkarten kommt unsere Botschaft an. Sie ist genau das richtige, um einen herzlichen individuellen Gruß zu verschicken. 

Eine Schneckerl-Karte eignet sich als ein zauberhaftes Wandbild. In einem hübschen Rahmen verpackt lassen sich liebe Menschen mit Freude beschenken!

Die Karten können einzeln, im Set mit 4 Stück, oder als Set mit 10 Stück bezogen werden

  • Informationen zum Versand
  • Zahlbar mit Vorkasse oder PayPal - weitere Informationen direkt auf der Seite

Samstag, 2. August 2014

இڿڰۣ- Im Westpark München இڿڰۣ-






Der beliebte Park ist der Namensgeber des Stadtteils Sendling-Westpark. Die Spiel- und Sportplätze, verschiedene Gartenanlagen, Grillplätze und Biergärten laden Besucher zum Verweilen ein. Bei Schnee wird der Westpark zum Wintersportparadies. Der Westpark ist eine Parkanlage im Münchner Stadtbezirk Sendling-Westpark. Er wurde für die Internationale Gartenbauausstellung (IGA) 1983 angelegt und ist seit deren Ende frei zugänglich. Der Westpark ist nach einer Erweiterung bei einer Ost-West-Ausdehnung von etwa 2,4 Kilometern 69 Hektar groß. Er wird durch den Mittleren Ring (Garmischer Straße) in einen Ost- und einen Westabschnitt geteilt, die durch eine begrünte, breite Fußgänger- und Fahrradüberführung verbunden sind. ... Zum Freizeitangebot des Parks gehören Spiel- und Sportplätze, Grillgelegenheiten, zwei Biergärten, ein Restaurant sowie Spazier- und Fahrradwege. Blumen- und Staudengärten, ein Alpinum, ein Rosengarten, ein historischer Garten, ein Blindengarten, das Ostasien-Ensemble mit Gärten und Bauten sowie weitere Nationengärten sind Anziehungspunkte für die Besucher und machen den Westpark zum meistbesuchten städtischen Park in München. Weiterhin ist der Park schon seit der Gartenbau-Ausstellung Standort mehrerer bedeutender Kunstwerke im öffentlichen Raum.

http://bit.ly/1oaJbOG
* English http://bit.ly/1m5MFmQ
* Seebühne im Westpark, "Kino, Mond & Sterne" http://bit.ly/1lxL5ZN 



.✻ SOMMERPOST ✻.



Ihr könnt alle Bilder als 
elektronische Grußkarte kostenlos  versenden 

Ihr wisst ja wie es geht


  • Motiv auswählen hier, oder auf dieser Seite www.bilderbunt.eu   auf ein Bild klicken! 
  • Absender- und Empfängeremail angeben
  • Kartentext schreiben ins große Feld
  • Ihr könnt die Schriftart wählen, einen Textgröße ändern
  • einen animierten Effekt auswählen (Herzen, Sonne, Glückskäfer ... u.v.m.)
  • außerdem könnt Ihr Hintergrundmusik auswählen
  • das Versanddatum bestimmen, wenn Ihr es wollt
  • ebenso die Benachrichtigungen (Rückmeldung) für Euch einstellen






http://bilderbunt.eu/sommer.html



http://bilderbunt.eu/sommer.html


http://bilderbunt.eu/sommer.html


http://bilderbunt.eu/sommer.html


http://bilderbunt.eu/schnecke.html


http://bilderbunt.eu/schnecke.html


http://bilderbunt.eu/woche.html


http://bilderbunt.eu/essen.html


http://bilderbunt.eu/essen.html


http://bilderbunt.eu/events.html


http://bilderbunt.eu/events.html


http://bilderbunt.eu/events.html



Mittwoch, 11. Juni 2014

.•°*♥*°•.*°•.♥.•Magic June im Eibenwald Parterzell.•.♥.•°*.•°*♥*°•.

*  


 M a g i c    J u n e 

Natur in Wielenbach/Oberbayern
Deutschlands größter Eibenwald 
PARTERZELL



Der Paterzeller Eibenwald ist mit über 2.000 teilweise sehr alten Eiben einer der größten zusammenhängenden Bestände der Europäischen Eibe in Deutschland. Der Eibenwald liegt in der Gemeinde Wessobrunn ber der Ortschaft Paterzell im südwestlichen Oberbayern.

Reine Eibenbestände, die von Natur aus gewachsen wären, gibt es nicht. Die Bezeichnung "Eibenwald" ist so zu verstehen, dass es sich um einen Wald mit vielen Eiben handelt. In dem 87,8 Hektar großen Naturschutzgebiet stehen heute ungefähr 2.300 Eiben.

Der Eibenwald befindet sich in der Nähe des Brandtswaldes bei Paterzell, nahe Weilheim südwestlich von München, im sogenannten Pfaffenwinkel. Er liegt dort zwischen dem hohen Moränenzug von Wessobrunn und dem Schotterdelta von Raisting. Die geologische Besonderheit des Standorts ist ein Grund dafür, dass ein so hoher Eibenanteil im Wald erhalten geblieben ist.

Der Eibenwald war bis zur Säkularisation 1903 im Besitz des Klosters Wessobrunn. Er wurde offenbar weniger als Viehweide genutzt, da der Waldboden relativ sumpfig war, der Wald aufgrund seiner Buchenarmut weniger Futter (Bucheckern) bot und die Eiben für das Vieh giftig sind. Aus diesem Grund wurden Eiben früher von Hirten und Fuhrleuten oft sogar gezielt ausgerottet.

Das Eibenholz des Waldes wurde jedoch für andere Zwecke genutzt. Aus dem harten und zugleich elastischen Holz wurde z. B. die Eibenholzdecke des Theatersaales im Kloster gefertigt, sie wurde 1810 in den nahe gelegenen Gasthof  "Zur Post"  in Wessobrunn übertragen. Die Deckenbilder des Merkur, Chronos oder Saturn, Mars, Jupiter und Phöbus Apoll im Sonnenwagen werde Pater Josef Zäch zugeschrieben, der bis zu seinem Tod 1693 als Maler im Kloster Wessobrunn beschäftigt war.

Naturschutzgebiet

Die Eiben im Paterzeller Wald sind bis zu 1.000 Jahre alt

Die Besonderheit des Paterzeller Eibenbestands wurde im Jahr 1907 von dem Weilheimer Arzt Dr. Friedrich (Fritz) Kollmann (1871-1957) erkannt. Bei einem seiner Streifgänge durch die Natur fiel dem botanisch interessierten Arzt auf, dass sich in dem Waldgebiet bei Paterzell ausergewöhnlich viele Eiben befanden. Nach einer umfangreichen Bestandsaufnahme, Vermessung, Kartierung und fotografischen Dokumentation beschrieb Kollmann in einer Reihe wissenschaftlicher Veröffentlichungen die Besonderheiten des Eibenbestandes von Paterzell.

Kollmann setzte sich für den Schutz des Paterzeller Eibenwaldes ein, wobei sich die königlich-bayerischen Fortbehörden als ungeeignete Ansprechpartner erwiesen. Eingaben der Bayerischen Botanischen Gesellschaft, der Kollmann angehörte, wurden von den Forstbehörden zurückgewiesen oder überhaupt nicht beantwortet. Die Bemühungen Kollmanns hatten erst Erfolg, als sich auch die naturverbundene Königin Marie Therese, die Frau von Ludwig III. von Bayern, für den Eibenwald einsetzte. Durch ihre Fürsprache konnte der Paterzeller Eibenwald schließlich ab 1913 unter besonderen Schutz gestellt werden, indem er zum  staatlichen Naturdenkmal erklärt wurde. Mit dieser Verfügung konnte erreicht werden, dass keine Eibe mehr gefällt werden durfte und dass der Charakter des Waldes seitdem nahezu unveränder erhalten werden konnte.  1939 wurde das "geschützte Naturdenkmal" zum Naturschutzgebiet umgewidmet und später unter den Schutz des Bundesnaturschutzgesetzes gestellt.

Im jahr 1995 wurde von dem damals zuständigem Fortsatm Weilheim ein Eibenlehrpfad angelegt. Der Eibenpfad ist mit Informationstafeln versehen und führt an markanten Punkten dieses Wlades vorbei, zu Beginn des Weges stehen Faltblätter zur Verfügung.



Montag, 26. Mai 2014

(¯`♥´¯).✫* `*.¸.* ´* RHABARBERLIEBE`* ´*-♥-

*  



Rhabarberliebe



600 g Bio-Rhabarber 
125 g Zucker oder brauner Rohrzucker
2 Eier
60 g saure Sahne oder Schmand
325 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
eine Prise Salz
abgeriebene Schale von einer Bio-Zitrone
100 g kalte Butter

Den Backofen auf 200° C vorheizen - Umluft 180° C

Den Rhabarber gründlich Waschen. Aus Biorhabarber muss nicht geschält werden, nur die Fäden entfernen, die sich von selber ergeben. In 1 cm große Stücke schneiden. Mit 2 EL Zucker mischen und etwa 10 Minuten ziehen lassen.

Eier und saure Sahne mit einem Schneebesen verquirlen.

80 g Zucker mit dem Mehl, Backpulver, dem Salz und der Zitronenschale vermischen. 
Gewürfelte Butter hinzufügen und mit einer Teigkarte ähnlich wie bei Mürbteig alles gut miteinander verarbeiten, eventuell können auch die Finger zuhilfe genommen werden. Die Masse soll grob krümelig werden. Die Eiermischung so untermengen, dass die Mischung gerade eben zusammenhält. Zum Schluss den Rhabarber unterheben. 



Aus dem Teig 12 Häufchen mit einem Löffel auf das Backblech legen.
Mit übrigen braunem Rohrzucker bestreuen und im Ofen ca. 20 Minuten backen bis das Gebäck eine goldgelbe Farbe bekommen hat. 


*•✿⊱ƸӜƷ⊰✿•*•Guten Appetit*•✿⊱ƸӜƷ⊰✿•*•



Montag, 31. März 2014

Der Osterhase kommt - mit neuen Bildern

*


Meine lieben Freunde 
                        der   e  kommt heute zu Euch


bald ist es wieder so weit, und Ostern schmückt sich mit bunten Frühlingsfarben und fröhlichen Ostereiern. Ich habe Euch ein paar Bilder mitgebracht, die ich neu gezeichnet habe. 


Ich will zum frohen Osterfest dir fröhlich gratulieren
Vielleicht gelingt es irgendwo ein Häslein aufzuspüren
Dann lege ich in seinen Korb ein Blatt mit Tausend Grüssen
das soll es dir als Festgruss bringen mit seinen flinken Füssen

Wo die Weidenkätzchen blühen
und die Hasen hoppeln
ist das Feld so grün, so grün
wie die Frühlingskoppeln
Ein Hase aber ist dabei
der bringt auch dir ein Osterei!

(Texte aus - smstraum.de)


Ihr könnt alle Karten als elektronische Grußkarte  kostenlos  versenden 
Ihr wisst sicher noch wie es geht:


  • Motiv auswählen hier auf dieser Seite >> http://bilderbunt.eu/ostern.html dort auf das Bild klicken! 
  • Absender- und Empfängeremail angeben
  • Kartentext schreiben ins große Feld
  • Ihr könnt die Schriftart wählen, einen Textgröße ändern
  • einen animierten Effekt auswählen (Herzen, Sonne, Glückskäfer ... u.v.m.)
  • außerdem könnt Ihr Hintergrundmusik auswählen
  • das Versanddatum bestimmen, wenn Ihr es wollt
  • ebenso die Benachrichtigungen (Rückmeldung) für Euch einstellen







Sonnengoldene Momente im Frühling 
und eine frohe Osterzeit 
wünscht Euch 

~♥~  Eure Katharina  ~♥~
Noch mehr Bilder hier   (klick Link)